Virales Erklärvideo zur Rettungsgasse für das Miniatur Wunderland

Nur etwa jeder dritte Autofahrer weiß laut einer Forsa-Umfrage vom März 2016, wie eine Rettungsgasse funktioniert. Um Autofahrer besser aufzuklären, die Gründer des Miniatur Wunderlands, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt, uns beauftragt, einen besonderen Erklärfilm in der Miniaturwelt zu produzieren.

Das Video hat sich blitzschnell viral verbreitet: bereits mehr als 3 Mio Aufrufe in den ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung allein auf Facebook - und dabei rund 40.000 Likes und 119.000 Shares. Diese enorme Verbreitung fand auch Beachtung in der Presse: darunter NDR, Die Welt, Stern, Computer Bild, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost und Berliner Zeitung.

Das Miniatur Wunderland hat daraufhin eine Micro-Site eingerichtet, die sich ganz dem Thema „Rettungsgasse“ widmet. Der Film ist dort in 13 Sprachen zum Download verfügbar, so dass er auch in Fahrschulen als Lehrmaterial eingesetzt werden kann.


Making Of: Miniatur Wunderland "Rettungsgasse"

Kunde:   Miniatur Wunderland
Länge:   02:56 Minuten
Konzept: Frederik Braun
Regie:   Cris Wiegandt
Kamera:   Sebastian Bock
Schnitt: Alex Holthaus, Marina Kem
Animation:   Alex Holthaus
Produktionsformat:   Foto & XAVC S
Kategorie:   Animation, Web TV