Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Imagefilm über die Hamburger Seilbahn für Dopplmayr

Hamburg soll eine Seilbahn bekommen. Ob diese Vision Realität wird, entscheidet ein Bürgerbegehren im Hamburger Bezirk Mitte. Dass Seilbahnen keine Berge und keinen Schnee brauchen und darüber hinaus ein platzsparendes, umweltfreundliches und leistungsstarkes Transportmittel im innerstädtischen Bereich sind, soll dieser Film zeigen.

Damit sich jeder Bürger ein Bild machen kann, wird anhand von 3D-Modellen genau dargestellt, wo die Stationen und Pylonen in Hamburg in Zukunft stehen sollen. Außerdem erklärt der Verkehrsexperte Dr. Jürgen Perschon die Bedeutung und die Vorzüge der Seilbahntechnik für die Verkehrsnetze von modernen Metropolen.
Impressionen von der Seilbahn in Koblenz (dort wird das für Hamburg geplante Modell schon heute betrieben) und atemberaubende Kamera-Drohnen-Aufnahmen aus der exakten Perspektive des späteren Seilbahnverlaufs über der Elbe, lassen die Hamburger Seilbahn vor den Augen der Zuschauer fast zur Realität werden.
Hamburg soll eine Seilbahn bekommen. Ob diese Vision Realität wird? Wir drücken die Daumen!

Kunde:   Dopplmayr Seilbahnen GmbH
Länge:   05:33 Minuten
Regie:   Oliver Neis
Kamera:   Matthias Lehmann
Schnitt:   Dirk Stoppe
Animation:   Alex Holthaus
Produktionsformat:   C300
Kategorie:   Imagefilm, Animation


Ähnliche Filme: